SG Schefflenz unterliegt dem SV Muckental

SG Schefflenz SV Muckental 0:2 (0:0)

Schefflenz. (pm) Einen verdienten Sieg konnten die Gäste aus Muckental in Schefflenz einfahren.

In der ersten Hälfte hatten der SV Muckental Feldvorteile und die besseren Möglichkeiten, doch auch die SG war nicht chancenlos. Andreas Becker hätte durchaus die Halbzeitführung erzielen können, wenn diese auch nicht verdient gewesen wäre. Die besten Möglichkeiten der Gäste waren ein Pfostenschuss und einmal konnte Benni Kircher den Ball per Kopf vor der Torlinie retten.



Auch in der zweiten Hälfte ein unverändertes Bild. Muckental die bessere Mannschaft und nicht unverdient fiel dann auch die Führung für die Gäste. Weber musste aus kurzer Distanz nur noch einschieben. Kurz darauf die beste Möglichkeit der Heimmannschaft. Steffen Becker köpfte aus kurzer Distanz völlig freistehend übers Tor. Auch ärgerlich, dass der Referee einen Konter der SG wegen Foulspiel zurückpfiff obwohl man in Ballbesitz blieb. Kurz vor Spielende erhöhten die Gäste zum 0:2-Endstand.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: