Aufsteiger jubelt in der Nachspielzeit

SpVgg Neckarelz – Wormatia Worms

Sandhausen. (pm) Die kuriose Serie von Wormatia Worms ist gerissen. Nach fünf Unentschieden an den ersten fünf Spieltagen verlor die Mannschaft von Trainer Stefan Emmerling beim Aufsteiger SpVgg Neckarelz, der sein Heimspiel beim SV Sandhausen austragen musste, trotz einer Pausenführung mit 1:2. Nach dem Wormser Führungstreffer durch Marcel Abele (14.) und dem Ausgleich durch Daniel Schwind (84.) deutete in Sandhausen nahezu alles auf ein erneutes Remis hin. Doch der eingewechselte Danny Galm (90.+2) ließ die Gastgeber in der Nachspielzeit doch noch ein zweites Mal jubeln.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: