Meisterklasse gastiert wieder in Waldbrunn

Nobuhiko Asaeda

Nobuhiko Asaeda kommt mit seiner Meisterklasse nach Waldkatzenbach. (Foto: Hofherr)

Waldkatzenbach. Seit 2006 gibt es in der Region „Meisterklasse Nobuhiko Asaeda“. Einmal im Jahr findet unter Anleitung und Führung international anerkannter Musiker aus England, Italien, USA, Japan und Deutschland ein Kurs statt, bei dem verschiedene Werke der klassischen Musikliteratur erarbeitet werden.

Die Meisterschüler erhalten in dieser Zeit täglich Einzelunterricht bei Nobuhiko Asaeda. Der Japaner, der bereits im Alter von vier Jahren seinen ersten Geigenunterricht erhielt, und nach seinem Studium an der Musikhochschule in Tokio, sein Heimatland verließ um seine Kenntnisse in Europa zu vertiefen. Nach verschiedenen Stationen kam der Künstler 1979 als 1. Geiger ans Nationaltheater Mannheim, wo er bereits ein Jahr später zum Konzertmeister wurde. Dieses Amt behielt er bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 1999. Parallel dazu entfaltete Nobuhiko Asaeda eine rege internationale Konzerttätigkeit, die in an alle renommierten Konzerthäuser weltweit führte. In all den Jahren war ihm die Ausbildung und Förderung junger Musiker ein großes Anliegen. Daher leitet er seit einigen Jahren mit sehr großem Erfolg seine Meisterkurse in Italien, Frankreich, Japan und im Odenwald.




Auch in diesem Sommer leitete er wieder eine Meisterklasse in Hirschhorn. Die ambitionierten Berufs- und Hobbymusiker vertieften ihre Sicht auf die Werke, um auch Aufführungspraxis zu vermitteln, enden die Kurse traditionell mit verschiedenen Konzerten abschließen.

In diesem Jahr stehen Werke von Johann Christian Bach (Quartett für Violine, Violoncello, Viola und Basso continuo) in G-Dur), des Odenwald-Mozarts Josef Martin Kraus (Streichquartett G-Dur) und Johann Sebastian Bach (Sonate für zwei Violinen und Basso continuo C-Dur sowie Konzert d-Moll für zwei Violinen, Streicher und Basso continuo). Freunde der klassischen Musik bietet sich daher eine seltene Gelegenheit, international anerkannte Künstler hautnah zu erleben.

Der Konzertreigen beginnt am kommenden Freitag, den 06. September, um 19:30 Uhr in der evangelischen Kirche in Waldkatzenbach. Anschließend sind die Künstler noch in Lobbach, Michelstadt und Neckargemünd zu hören. 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]