Diebespärchen am Bankautomat

Mit gestohlenen Karten Geld abgehoben – Wer kann Hinweise geben?

Bankcard Diebe

(Fotos: pm)

Mosbach/Aglasterhausen. Debit-Karten (früher: „EC-Karten“), die bei einem Wohnungseinbruch am 24.08.13 im Wasemweg in Mosbach gestohlen worden waren, haben zwei Unbekannte noch am gleichen Tag an Geldausgabeautomaten der Sparkassen-Zweigstellen in der Pfalzgraf-Otto-Straße in Mosbach, in der Heidelberger Straße in Neckarelz und in der Mosbacher Straße in Aglasterhausen eingesetzt um an Bargeld zu kommen. Hierbei ist es den Unbekannten gelungen, einen Betrag in vierstelliger Höhe zu erbeuten.

Vorausgegangen war ein Einbruch in eine Wohnung in der Seniorenanlage im Wasemweg. Unbekannte hatten am 24.08.13 die kurzfristige Abwesenheit einer 76-jährigen Bewohnerin ausgenutzt und waren zwischen 15.45 Uhr und 18.00 Uhr gewaltsam in deren Wohnung eingedrungen. Bei ihrer Suche nach Diebesgut waren den Tätern neben diversen Schmuckstücken, Bargeld und persönlichen Dokumenten auch Debit-Karten in die Hände gefallen, die – wie sich herausstellte – unmittelbar nach dem Einbruch zum Einsatz gekommen sind.




Mit Fotos fahnden die Ermittlungsbehörden nun nach einem Mann und einer Frau, die beide in Verdacht stehen, die gestohlenen Debit-Karten zur Erlangung von Bargeld benutzt zu haben.

Die Frau ist ca. 20 bis 30 Jahre alt, hat eine schlanke bis kräftige Figur und schulterlange blondierte Haare mit dunklem Haaransatz. Der Mann ist ebenfalls ca. 20 bis 30 Jahre alt, hat eine sehr schlanke Figur und kurze glatte dunkle Haare.

Wem die auf den Fotos gezeigten Personen aufgefallen sind oder Hinweise auf diese geben kann wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mosbach, Telefon 06261 8090, in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: