Nähkästchen öffnete für Schlotfeger-Ferien

Naehkaestchen fuer Schlotfeger Ferienkinder

(Foto: Liane Merkle)

Seckach. (lm) Wie schon in den vergangenen Jahren machte Eva Werner beim Schlotfeger-Ferienprogramm gleich zweimal ihr „Nähkästchen“ auf und lud Jungen und Mädchen ein, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Ihre Nähmaschinen und die große Kiste mit den tollsten Stoffresten hatte sie im Seckacher Feuerwehrgerätehaus aufgestellt und 12 Kinder war begeistert bei der Sache. Schließlich durften sie sich aussuchen, ob ihr eigenes Produkt eine große oder eine Handytasche werden soll. Ob aus Jeansstoff, verzieht mit bunten Applikationen in Form von Blumen, Herzen oder etwas nach Wahl und/oder mit Glitzersteinen. Und tatsächlich ließen die kleinen Designer ihre Kreativität nur so sprühen.

Das eine oder andere Mädchen stellte sich eine Handytasche als Geschenk für die Mama vor, ein Junge wollte seine Schwester mit einer richtig abgefahrenen Handtasche überraschen und wieder andere hatte sehr genaue Vorstellungen, wie ihre eigene Traumtasche aussehen soll. Da wurde mit Unterstützung und Hilfe von Eva Werner zugeschnitten, designed, gesteckt und genäht, dass es eine wahre Pracht war.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: