Dritte Niederlage im dritten Spiel

SG Schefflenz – FC Mosbach  1:2 (1:2)

Schefflenz. (pm) Die dritte Niederlage im dritten Spiel musste die Schefflenzer Spielgemeinschaft hinnehmen. Im Spiel nach vorne hat die Mannschaft einfach Probleme, zudem stand an diesem Spieltag auch die Defensive nicht sattelfest.

Die Gäste aus Mosbach waren von Beginn an wach und nutzten gleich eine Unaufmerksamkeit der SG-Hintermannschaft zur frühen Führung. Die SG Schefflenz kam langsam besser ins Spiel uns nach gutem Zuspiel von Patrick Balles verwandelte Goalgetter Martin Schäfer gekonnt zum 1:1. Danach hatte Schäfer eine weitere gute Möglichkeit, doch sein Kopfball verfehlte knapp das Tor. Durch viele individuelle Fehler in der eigenen Hälfte kam der FC Mosbach immer wieder zu guten Möglichkeiten und wurde zum 1:2 eingeladen. Wieder konnte man trotz Überzahl den Ball nicht klären und wurde dafür bestraft. Danach hatte Martin Schäfer noch zweimal die Möglichkeit zum Ausgleich, doch einmal scheiterte er am Gästekeeper und das andere Mal verfehlt der Ball knapp das Ziel.


Nach dem Seitenwechsel versuchte man seitens der SG das Spiel besser in den Griff zu bekommen, doch weiterhin machte man viel zu viele Fehler im Spielaufbau und lud die Gäste zum Kontern ein. Nur einem absolut herausragenden SG-Keeper Alexander Wetterich und dem Unvermögen der Gäste war es geschuldet, dass es bei dem 1:2 blieb. Nach vorne konnte die SG Schefflenz keinen Druck erzeugen und man blieb in Hälfte 2 eigentlich ohne eine echte nennenswerte Torchance.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter/Pressevertreter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der (Spiel-)Berichte an redaktion@NOKZEIT.de oder per Fax an 06274-2630127.  Zeitung war gestern Internet ist heute.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: