Polizeibericht Main-Tauber vom 10.09.13

(Symbolbild)

150logopolizei

Mit Alkohol unterwegs 
Lauda-Königshofen. Ein 54-jähriger Mercedes-Fahrer wurde am Montag, gegen 18 Uhr auf der Wagnerstraße in Unterbalbach einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde Alkoholgeruch festgestellt. Somit war ein Alkoholtest fällig, der etwa 0,8 Promille erbrachte.

Zeugen gesucht
Großrinderfeld. Zeugen sucht die Polizei zu einer Fahrerflucht am Montag, gegen 13 Uhr auf der Landesstraße 578 zwischen Großrinderfeld  und Tauberbischofsheim. Einem Peugeot-Fahrer kam auf Höhe des Parkplatzes, kurz nach Großrinderfeld, ein schwarzer Mercedes  auf seiner Fahrspur entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Peugeot-Fahrer nach rechts in den Grünstreifen aus. Hierbei rammte er ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten. Der Unbekannte fuhr anschließend davon, ohne sich um den Schaden von etwa 400 Euro zu kümmern. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Lack zerkratzt
Tauberbischofsheim. Offenbar nichts Besseres zu tun, als sich auf dem Lack eines Ford Focus Cabrios mit tiefen Kratzern zu verewigen hatte ein Unbekannter zwischen Montag, 29. Juli und Freitag, 2. August. Der Autobesitzerin entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro. Wer hat zur Tatzeit in der Duderstädter Allee in Tauberbischofsheim verdächtige Beobachtungen gemacht?  Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

Vorfahrt nicht beachtet
Tauberbischofsheim. Ein Schaden von rund 7000 Euro entstand bei einem Unfall am Montag, gegen 8.30 Uhr in Tauberbischofsheim. Der Fahrer eines Mercedes Kombi wollte von der BAB-Abfahrt Tauberbischofsheim  nach links in die Bundesstraße 27 abbiegen, hatte hierbei allerdings einen von rechts kommenden Ford S-Max übersehen. Es kam unweigerlich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei zum Glück keiner der Beteiligten verletzt wurde.  

Nicht aufgepasst – aufgefahren
Tauberbischofsheim/Lauda-Königshofen. Einen kurzen Moment nicht aufgepasst hat der 17-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades am Montagmorgen am Bahnübergang in Tauberbischofsheim. Er fuhr deshalb auf einen vorausfahrenden Pkw auf und verursachte einen Schaden von rund 2500 Euro. Zu einem weiteren Auffahrunfall kam es am Montag, gegen 5.45 Uhr auf der Königshofer Hauptstraße. Hier hatte ein 23-Jähriger zu spät reagiert, als ein Vorausfahrender nach links in Richtung Aldi abbiegen wollte und verkehrsbedingt anhalten musste. Er fuhr auf das Heck des Wagens und richtete einen Schaden von rund 6500 Euro an.




Aufgefahren
Bad Mergentheim. Zu spät erkannt, dass ihr Vordermann an der Einmündung Bundesstraße 290/Buchener Straße in Bad Mergentheim verkehrsbedingt anhalten musste, hat eine 31-jährige Opel-Fahrerin am Montagnachmittag. Sie fuhr auf den Nissan auf und verursachte einen Schaden von rund 2000 Euro.

Akku-Schrauber aus Rohbau gestohlen
Igersheim-Harthausen. In einen Rohbau in der Walter-Wittenstein-Straße in Harthausen drang ein unbekannter Täter am vergangenen Wochenende ein. Er entwendete eine Akku-Bohrschrauber der Marke Würth TBS 18-A samt Zubehör und Kunststoffkoffer im Wert von rund 300 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Fahrzeugbrand

Wertheim. Zu einem Fahrzeugbrand ist die Polizei und Feuerwehr am Dienstag, gegen 4.20 Uhr gerufen worden. In der Karl-Bär-Straße in Wertheim brannte ein dort geparkter VW-Bus völlig aus. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt im vorderen Bereich des Fahrzeuges. Personen wurden nicht verletzt.

Vorfahrt missachtet – 2000 Euro Schaden
Vockenrot. Ein Schaden von 2000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Montag, gegen 8.30 Uhr auf der Sachsenhäuser Straße in Vockenrot. Eine 40-jährige Autofahrerin hatte an der Einmündung in die Nassiger Straße einen von links kommenden Toyota übersehen und war mit dem Wagen zusammengestoßen.

Fahrrad verschwunden
Wertheim. Verschwunden ist am Montag, zwischen 8 Uhr und 15.30 Uhr ein  zwischen Krankenhausparkplatz und Wohnheim abgestelltes Citybike der Marke Paloma. Das violette Fahrrad war mit einem am Rahmen angebrachten Schloss gesichert. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: