Polizeibericht Main-Tauber vom 11.09.13

(Symbolbild)

150logopolizei

Mit knapp 1,2 Promille unterwegs
Werbach. Mit knapp 1,2 Promille war eine 34-jähriger Mercedes-Fahrer am Dienstag, gegen 23.30 Uhr auf der Liebfrauenbrunnstraße in Werbach unterwegs. Für ihn waren die obligatorische Blutprobe und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr fällig. Sein Führerschein wurde ebenfalls sichergestellt.

Pkw auf dem Radweg – Zeugen gesucht
Tauberbischofsheim. Zeugen sucht die Polizei zu einer Unfallflucht am Dienstag, kurz nach 9 Uhr auf dem Radweg rechts der Kreisstraße 2815 in Tauberbischofsheim. Einem Radfahrer kam auf Höhe der Schrebergärten ein schwarzer VW mit hoher Geschwindigkeit und in der Fahrbahnmitte entgegen. Um nicht mit dem Pkw zusammenzustoßen, musste er nach rechts ausweichen. Hierbei stürzte er und zog sich leichte Verletzungen zu. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

Kabel gestohlen – 5000 Euro Schaden
Lauda-Königshofen. Am letzten Wochenende entwendeten unbekannte Täter von der Baustelle des Autohauses Lademann am Wöllerspfad in Königshofen ca. 830 Meter Stromkabel und Leitungen im Wert von etwa 800 Euro. Da das bereits verlegte Kabel teilweise durchtrennt wurde, betragen die Wiederherstellungskosten jedoch ca. 5000 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Telefon 09343/6213-0 entgegen.

Metallcontainer ausgeräumt
Schillingstadt/Buch. Auf Altmetall hatten es offenbar die unbekannten Täter abgesehen, die in der Nacht zum Dienstag die Altmetallcontainer auf dem Gelände der Kläranlagen  in Schillingstadt und Buch plünderten. Der Wert der Beute ist derzeit nicht bekannt. Wer hat verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge beobachtet? Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Telefon 09343/6213-0 entgegen.

Unfallflucht
Bad Mergentheim. Unfallflucht beging ein bislang unbekannter Autofahrer, nachdem er am Dienstag, zwischen 16.15 Uhr und 16.30 Uhr einen auf dem Parkplatz des BAGeno-Marktes in der Zaisenmühlenstraße abgestellten Daihatsu beschädigt hatte. Dem Eigentümer entstand ein Schaden von rund 1200 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.




Nicht aufgepasst – aufgefahren

Bad Mergentheim. Einen Moment nicht aufgepasst hat am Dienstag, gegen 18.30 Uhr ein 48-jähriger Nissan-Fahrer auf der Schillerstraße in Bad Mergentheim. An der Einmündung zu Bundesstraße 290 fuhr er deshalb auf einen stehenden VW Golf auf. Der Gesamtschaden beträgt rund 2000 Euro.

Zu schnell in die Kurve
Bad Mergentheim. Zu schnell in die Kurve fuhr ein 18-jähriger Kia-Fahrer am Dienstagmorgen an der Forstamtskreuzung in Bad Mergentheim. Er kam deshalb auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse und prallte gegen einen Ford Fiesta. Verletzt wurde zum Glück niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 1500 Euro.

Aufgefahren
Bestenheid. Zu spät reagiert hat ein 27-jähriger Lastwagenfahrer am Dienstag, gegen 17.15 Uhr auf der Landesstraße 2310 in Bestenheid. Er fuhr auf einen Höhe Einmündung Königsberger Straße verkehrsbedingt haltenden BMW auf. Der 63-jährige Fahrer des BMW blieb unverletzt, seine 61-jährige Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf 2000 Euro geschätzt.

Aufbruch scheiterte

Wartberg. Nichts erbeutet, aber 150 Euro Schaden angerichtet hat ein unbekannter Täter am Montag, zwischen 15 Uhr und 21 Uhr auf dem Wartberg in Wertheim.  Er hatte versucht einen neben der Bushaltestelle Am Reinhardhof/Auf der Höhe abgestellten schwarzen VW Passat aufzubrechen. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen

Wildunfall

Urphar. Ein 26-jähriger BMW-Fahrer fuhr am Dienstagmorgen, gegen 6.30 Uhr auf der Kreisstraße 2878 Richtung Urphar. Kurz vor Urphar überquerte ein Reh die Fahrbahn, wurde vom Pkw erfasst und getötet. Am BMW entstand Schaden von ca. 1000 Euro. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: