Umstrittener Elfer entscheidet Partie

Logosvdielbach

FC Limbach – SV Dielbach   1:0

Limbach. (hd) Ein umstrittener Elfmeter entschied das Spiel zugunsten der Einheimischen. In der Anfangsphase spielten sich die Aktionen überwiegend nur im Mittelfeld ab. Es gab einige wenige Freistöße und Eckbälle. Sebastian Schuh prüfte Torwart Stefan Kircher, der den Schuss mit Mühe um den Pfosten lenken konnte (22. Min.). Im Anschluss an einen Eckball gab es erstmals Gefahr im Dielbacher Strafraum (26. Min.). Jeremy Weatherspoon im Sturm der Gastgeber sorgte immer wieder für Unruhe. Er war es auch, der eine Direktabnahme im Strafraum vorbei schoss, anstatt in Ruhe den Ball anzunehmen (38. Min.).




Nach der Pause konnte Limbach vom Anspiel weg den Gegner zunächst in die eigene Hälfte zurückdrängen. Dabei erreichte ein Steilpass den Limbacher Stürmer auf der linken Seite. Der Abwehrspieler von Dielbach drängte ihn an der Torauslinie ab, um den Ball ins Aus zu lassen. Es kam zu einem leichten Körperkontakt, der Schiedsrichter pfiff und zeigte auf den Punkt. Weatherspoon vollstreckte den Strafstoß sicher zum 1:0 (48. Min.). Der SVD, der nicht ganz an die Leistung vom Vorsonntag anknüpfen konnte, kam zunächst bei einem direkten Freistoß von rechts von Sebastian Schuh zu einer Tormöglichkeit, die der Torwart wegfaustete (67. Min.). Beim folgenden Eckball kam Tobias Baumbusch vor dem Tor zum Kopfball, traf aber erneut genau den Keeper auf der Linie. Danach gab es so gut wie keine eindeutigen Torchancen mehr. Ein strammer Schuss von Tobias Baumbusch ging knapp am Tor vorbei (79. Min.) und auf der Gegenseite verzog Sadik Kurunc (87. Min), so dass es bis zum Schluss beim knappen Sieg der Freya-Elf blieb.

Das nächste Spiel bestreitet die 1. Mannschaft des SV Dielbach am Samstag, 14.9.2013, um 17:00 Uhr, beim FV Reichenbuch. Die 1b-Mannschft spielt am Sonntag, 15.9.2013, um 13.00 Uhr, in Fahrenbach gegen die SG Robern/Fahrenbach 2.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: