SC Weisbach mit erstem Dreier

Weisbach. (ez) Der SC Weisbach hatte einen druckvollen Start und drängte die Gäste gleich von Beginn an in die eigene Hälfte. Eine erste gute Möglichkeit ließ Daniel Dietz in der fünften Minute liegen, als er freistehend nicht genügend Druck hinter den gesetzten Kopfball brachte. Gegen einen am heutigen Tag schwachen Gegner wurde ein ordentliches Aufbauspiel bereits mit der gut agierenden Hintermannschaft aufgestellt und die gut aufgelegten Spitzen, Frisch und Friedrich bedient. Ein kluger Flachpass von Throm aus dem Zentrum konnte der beste Spieler des Tages, Daniel Sigmund zum 1:0 in der neunten Minute einschieben. Verletzungsbedingt musste die Heimmannschaft früh einen Wechsel vollziehen, die Weisbacher spielten dennoch weiter munter auf und erarbeiteten sich einige weitere gute Möglichkeiten. Lediglich die Ausbeute bzw. die Konsequenz im letzten Zuspiel war nicht befriedigend so dass man ohne weiteren Treffer zum Pausentee ging. Auch ein klarer Foulelfmeter wurde den Weisbachern kurz vor der Pause verwehrt.




Weisbach spielte in der zweiten Hälfte des Spiel nicht mehr mit der nötigen Konzentration und man passte sich zunehmend dem Gegner an. Bei den schwachen Gästen aus Schefflenz lief an diesem Tag nicht viel im Spiel nach vorne zusammen. Ein erster Schuss in Richtung Tor (ging daneben) war in der 68. Minute zu notieren. In der 73. Minute wurde Steffen Frisch regelwidrig im 16er gefoult, den fälligen Elfmeter verwandelte Dominik Throm sicher zur 2:0 Führung, die die Vorentscheidung und Ruhe einbrachte. Patrick Grimm setzte mit dem 3:0 in der 88. Minute nach einer gekonnten Ballannahme und überlegtem Abschluss den Schlusspunkt. Der erste Dreier der Spielrunde 2013/14 wird den Weisbacher Kickern sicherlich gut tun, da man in den letzten beiden Spielen ebenfalls nicht die schlechtere Mannschaft war.

Das nächste Spiel (Lokalderby) vor heimischer Kulisse, findet bereits am nächsten Sonntag 15. September um 17:00 Uhr zum Herbstfest des Förderverein statt. Gegner wird der Nachbar der SG Scheidental/Wagenschwend II sein.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: