Helfer für Tag der Seelsorgeeinheit gesucht

Seckach. (lm) Ab Ende Oktober beginnen die intensiven organisatorischen Planungen der Seelsorgeeinheit Adelsheim-Osterburken-Seckach zu „ihrem Tag 2014“, der am 6. April unter den Themenbereichen „Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung: Es ist Gottes Welt“ als offenes Eine-Welt-Fest in und um das Dorfgemeinschaftshaus Zimmern stattfinden wird.

Landrat Dr. Achim Brötel fand das Motto so ansprechend, dass er schon jetzt gerne die Schirmherrschaft übernommen hat. Und Bürgermeister Thomas Ludwig hat Diakon Manfred Glittenberg als Leiter der Organisation bereits zugesagt, andere Kommunen um einen Beitrag anzusprechen wegen derer besonderer Einsätze z. B. in Fragen der Umwelt. Ein kleines Vorbereitungsteam hat sich bereits zweimal getroffen, um den Inhalt festzulegen, aber auch Kommunikationsmöglichkeiten auszuwerten. Diese Gruppe setzt sich bisher zusammen aus dem SE-Ausschuss „Eine-Welt/Partnerschaften“ und wird ergänzt durch Sigrid Ackermann als Pfarrgemeinderatsvorsitzende von Zimmern.




Nun sind Gruppen und Initiativen der eigenen Seelsorgeeinheit, aber gerne auch andere aufgerufen, mitzuhelfen, dass der „Tag der Seelsorgeeinheit 2014“ ein buntes, lebendiges und informatives Fest wird. Es gibt viel zu besprechen und zu regeln, damit dieses Fest über die Grenzen der Seelsorgeeinheit hinaus geht und auch kirchliche und nichtkirchliche Gruppen und Initiativen, Kommunen, Vereine, Schulen, eben alle, die sich durch das Motto angesprochen fühlen, nach Zimmern kommen. Kindergärten und Schulen im Bereich der Seelsorgeeinheit wurden im Sinne einer Vorinformation bereits angeschrieben, damit sie diesen Tag in Ihrer Planung berücksichtigen können.

Jetzt gilt es, das große Vorbereitungsteam zu bilden. Denn auch Essen und Trinken, Liturgie und Gebet, Musik und Gesang, Ordnung und Finanzen wollen geregelt sein. Alle Interessierten, die einen Beitrag – zum Beispiel eine Aktion oder einen Stand – bringen möchten, dürfen sich gerne bei Diakon Glittenberg (Tel. 0 62 92 – 18 21) oder einem anderen Mitglied des Vorbereitungsteams bis Mitte Oktober spätesten melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: