Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 16.09.13

150logopolizei

Alkoholisiert hinterm Steuer

Walldürn. Wegen seiner Fahrweise ist ein 23-jähriger VW-Fahrer einer Polizeistreife in der Nacht auf Sonntag in der Würzburger Straße aufgefallen und kontrolliert worden. Wie sich hierbei herausstellte, hatte sich der Mann unter Alkoholeinfluss hinter das Steuer gesetzt, so dass er eine Blutprobe abgeben musste. Den Führerschein des 23-Jährigen behielten die Beamten gleich ein.

Mit Drogenbeeinflussung Auto gefahren

Buchen. Anzeichen auf eine Drogenbeeinflussung stellte eine Polizeistreife bei einem 23-jährigen Autofahrer fest, der am Sonntagabend in der Bödigheimer Straße kontrolliert worden ist. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben und sein Auto stehen lassen. 

Ins Schleudern geraten

Rosenberg. Vermutlich wegen eines Fahrfehlers ist am Sonntagnachmittag eine 30-jährige VW-Lenkerin auf der Landesstraße zwischen Berolzheim und Osterburken ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Auf der Fahrerseite kam das Auto zum Liegen. Die Fahrerin blieb unverletzt. Am Auto entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

Unter Alkoholeinfluss von Fahrbahn abgekommen

Rosenberg. Unter Alkoholeinfluss stand ein 39-jähriger Seat-Fahrer, der am Sonntagnachmittag auf der Landesstraße zwischen Berolzheim und Osterburken ins Schleudern geraten und in den Seitenstreifen gerutscht ist. Nachdem ein Atemalkoholtest 2,7 Promille ergeben hatte, musste der Mann eine Blutprobe abgeben. Seinen Führerschein gab er freiwillig zu den Akten. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.




Von der Fahrbahn abgekommen

Schollbrunn. Eine 17-jährige Hyundai-Fahrerin ist am Sonntagnachmittag auf der Landesstraße zwischen Schollbrunn und Neckargerach von der Fahrbahn abgekommen. In einer angrenzenden Grünfläche kam das Auto, das sich mehrmals überschlagen hat, zum Stehen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Gegen Baum gerutscht

Elztal. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ist am Sonntagnachmittag eine 47-jährige Renault-Fahrerin auf der Landesstraße zwischen Muckental und Dallau in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen. Hierbei rutschte das Heck des Autos gegen einen Baum. Verletzt wurde die Frau nicht. Am Auto entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.  

Gartenmauer beschädigt

Mosbach. Beim Befahren der Pattbergstraße ist ein unbekannter Fahrer eines hellen Sattelzugs am Samstag kurz vor 24.00 Uhr in einer rechtwinkligen Kurve an einer Grundstücksmauer hängen geblieben. Hierdurch wurden die Mauer in einer Länge von ca. 4 m sowie ein Jägerzaun beschädigt. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern fuhr der Brummi-Lenker weiter. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: