Polizeibericht Main-Tauber vom 23.09.13

150logopolizei

4000 Euro Schaden
Tauberbischofsheim. Ein Schaden von etwa 4000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntag, gegen 16 Uhr an der Einmündung in die Landesstraße 578 in Tauberbischofsheim. Eine 25-Jährige wollte von der Würzburger Straße nach rechts in Richtung Großrinderfeld abbiegen und war auf dem Gegenfahrstreifen gelandet. Nachdem sie dann in der richtigen Richtung unterwegs war, übersah sie einen aus Richtung Königheim kommenden VW Passat und stieß mit dem Wagen zusammen. Verletzt wurde zum Glück keiner der Beteiligten.

Einbruch im Solymar
Bad Mergentheim. Ein Unbekannter brach am letzten Wochenende in die Baustelle des Solymar in Bad Mergentheim ein.  Er hebelte in einem Büro einen Aktenschrank auf und brach im Technikbereich des Sportbades die Türe eines Kühlschranks auf. Nach bisherigen Feststellungen wurde nichts entwendet. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

BMW X 5 beschädigt und geflüchtet

Wertheim. Auf der unteren Ebene der Schlossbergkaverne in Wertheim beschädigte ein unbekannter Autofahrer zwischen Samstag, 18 Uhr und Sonntag, 20 Uhr beim Ein- oder Ausparken einen BMW X5 an der linken hinteren Stoßstangenecke und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, obwohl er einen Schaden in Höhe von 500 Euro verursacht hatte. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.




Erneut Firma heimgesucht

Bettingen. Erneut suchten bislang unbekannte Täter die Firma L & S im Dertinger Weg in Bettingen heim. Nachdem sie es bereits Anfang September auf die Geldkassetten in den Süßwarenautomaten abgesehen hatten, brachen sie die Automaten in der Nacht zum Sonntag erneut auf und entwendeten das Wechselgeld. Zudem durchsuchten sie noch Schränke und Behältnisse in den Büros. Über die Schadenshöhe und die Höhe des Diebesgutes ist bislang noch nichts bekannt. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Seitenscheibe eingeschlagen
Freudenberg. Am Sonntag, zwischen 4 Uhr und 12 Uhr schlug ein Unbekannter die hintere linke Seitenscheibe eines im Odenwaldring in Freudenberg abgestellten VW Passat ein. Aus dem Wagen wurde nichts entwendet. Der Sachschaden wird auf rund 300 Euro geschätzt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Motorbrand – Technischer Defekt
A 81. Offenbar aufgrund eines technischen Defektes geriet am Sonntag, gegen 15 Uhr auf der BAB A 81 bei Tauberbischofsheim der Motor eines Mitsubishi in Brand. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Tauberbischofsheim war mit vier Fahrzeugen und 14 Mann vor Ort um ausgelaufenen Kraftstoff abzubinden. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: