Streckensperrung wegen Stadtbahn-Ausbau

Bahnsteigarbeiten in Offenau, Haßmersheim und Gundelsheim
- Züge können nicht halten – Ersatzverkehr mit Bussen im Abschnitt Bad Friedrichshall-Jagstfeld-Neckarzimmern



Stuttgart. (pm) Im Zusammenhang mit dem Ausbau der Stadtbahn Heilbronn finden vom Montag, 30. September 2013, bis Samstag, 14. Dezember 2013, Bahnsteigarbeiten in Offenau, Haßmersheim und Gundelsheim (Neckar) statt.

Die auf dem Abschnitt Bad Friedrichshall-Jagstfeld –Mosbach-Neckarelz verkehrenden Züge können in dieser Zeit nicht in Offenau, Haßmersheim und Gundelsheim halten. Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Bad Friedrichshall-Jagstfeld und Neckarzimmern eingerichtet mit jeweiligem Anschluss aus diesen Zügen. Der Ersatzverkehr fährt die Bushaltestellen Bad Friedrichshall-Jagstfeld Bahnhof, Offenau Mitte und Siedlung, Gundelsheim Bahnhof, Haßmersheim Bahnhof und Neckarzimmer Bahnhof an.



An den Wochenenden 19. und 20. Oktober; 9. und 10. November sowie  30. November und 1. Dezember 2013 (jeweils am Samstag und Sonntag) finden Brückenbauarbeiten mit einer Straßensperrung der B 27 im Bereich der Fähranlegestelle Haßmersheim zur Erstellung einer neuen Fußgängerbrücke statt.

Der Ersatzverkehr wird daher über Haßmersheim Ort und Neckarzimmern Schleuse umgeleitet und fährt verlängert bis nach Mosbach-Neckarelz Bahnhof. Die Züge verkehren weiterhin im Abschnitt Bad Friedrichshall-Jagstfeld–Mosbach-Neckarelz ohne die Unterwegshalte Offenau, Haßmersheim und Gundelsheim.





Am Samstag, 26. und Sonntag, 27. Oktober 2013 ist der Streckenabschnitt Bad Friedrichshall-Jagstfeld–Mosbach-Neckarelz wegen zusätzlicher Brückenbauarbeiten für den Zugverkehr komplett gesperrt. Die Züge aus/in Richtung Heilbronn beginnen/enden an diesem Wochenende in Bad Friedrichshall-Jagstfeld. Als Ersatz fahren Busse auf dem gesamtem Abschnitt Bad Friedrichshall-Jagstfeld–Mosbach-Neckarelz. 



An allen vier Wochenenden werden abweichend die Haltestellen Haßmersheim Ort und Neckarzimmern Schleuse durch den Ersatzverkehr bedient, die Haltestellen Haßmersheim Bahnhof und Neckarzimmern Bahnhof werden daher nicht angefahren.
Fahrräder können in den Ersatzbussen nicht mitgenommen werden.



Informationsmöglichkeiten zu den Fahrplanänderungen

Fahrgäste finden Einzelheiten zu den Änderungen auf Aushängen an den Bahnhöfen sowie unter www.bahn.de/bauarbeiten. Informationen gibt es auch beim Kundendialog DB Regio Baden-Württemberg unter der Rufnummer 0711 2092-7087 (montags bis freitags, 7 bis 20 Uhr), unter der Service-Nummer der Bahn 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) sowie im SWR-Text auf den Tafeln 528 und 529. 



Für die Baumaßnahmen und die dadurch auftretenden Beeinträchtigungen bittet die Deutsche Bahn die Fahrgäste und Anwohner um Verständnis. Die Reisenden werden gebeten, soweit erforderlich eine frühere Verbindung zu wählen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: