Polizeibericht Main-Tauber vom 25.09.13

150logopolizei

Rechte Fahrbahnseite nicht eingehalten

Tauberbischofsheim. Beim Befahren der Alois-Kimmelmann-Straße in Königshofen fuhr am Dienstag, um 16.45 Uhr eine 78 Jahre alte Toyota-Fahrerin zu weit links und streifte im Einmündungsbereich der Bürgermeister-Weid-Straße einen entgegenkommenden Ford Mondeo. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 11000 Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Baucontainer aufgebrochen
Tauberbischofsheim. Auf der Baustelle, unterhalb der Autobahnbrücke bei Distelhausen brach ein Unbekannter in der Nacht zum Dienstag die Tür eines Baucontainers auf. Entwendet wurde nichts. Der Schaden beläuft sich auf rund 300 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen 

Sonne wurde zum Verhängnis – Unfallflucht
Bad Mergentheim. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah am Dienstag, gegen 18.30 Uhr ein 81-jähriger Autofahrer eine künstliche Fahrbahnverengung in der Austraße in Bad Mergentheim. Er fuhr darüber und blieb auf den beiden Verkehrszeichen hängen. Anschließend stieg er aus, begutachtete sein Werk und setzte seine Fahrt, trotz des Schadens von rund 300 Euro, fort. Zum Glück hatte sich eine Zeugin das Kennzeichen des Wagens gemerkt und der Unfallflüchtige konnte ermittelt werden. An seinem Wagen war ein Schaden von rund 2000 Euro entstanden.

Fahrzeug machte sich selbständig
Bad Mergentheim. Am Montag, gegen 14.40 Uhr hatte es ein Autofahrer in Bad Mergentheim offenbar recht eilig. Beim Verlassen seines Wagens, den der 19-Jährige auf einem Parkplatz an der Theodor-Klotzbücher-Straße in der Bad Mergentheim abgestellt hatte, vergaß er die Handbremse richtig anzuziehen und den Gang einzulegen. Daraufhin machte sich der VW Caddy selbstständig und rollte auf einen VW Tiguan. Schaden: 2500 Euro.  




Schüler bestohlen

Bad Mergentheim. Ein unbekannter Dieb war am Dienstag, zwischen 11.10 Uhr und 12.50 Uhr in der Umkleidekabine in der Sporthalle in der Seegartenstraße in Bad Mergentheim aktiv. Aus der Sporttasche eines Schülers entwendete er den Geldbeutel mit EC-Karten, Fahrzeugschein, Maxx-Ticket, 10 Euro Bargeld und persönlichen Dokumenten. Auch während  der Sportstunde in der Sporthalle in der Kopernikusstraße trieb ein Unbekannter Langfinger sein Unwesen. Einer Schülerin entwendete er ein weißes Mobiltelefon der Marke Samsung Galaxy S3 Mini, das sie im Schulranzen aufbewahrt hatte.  Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Garten verwüstet
Bad Mergentheim-Neunkirchen. Einen Garten verwüsteten unbekannte Zeitgenossen in der Nacht von Freitag, 6. September auf Samstag, 7. September in der Althäuser Straße in Neunkirchen. Sie rissen Pflanzen heraus, zertraten sie und warfen Gemüse auf die Straße. Wer hat die Sachbeschädigung beobachtet. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Nicht aufgepasst – aufgefahren

Wertheim. Einen Moment nicht aufgepasst hat am Dienstag, gegen 10.45 Uhr ein 22-jähriger VW-Fahrer in Wertheim. Er war auf der Bestenheider Landstraße in Richtung Grünenwört unterwegs und fuhr an der Einfahrt zur DBV-Tankstelle auf einen verkehrsbedingt haltenden Ford Mondeo auf. Schaden: 5500 Euro.

Monteur bestohlen
Dertingen. Ein dreister Dieb war am Montagnachmittag in der Aalbachstraße in Dertingen am Werk. Während ein Monteur in zwei Einfamilienhäusern arbeitete, entwendete er aus seinem unverschlossenen Firmenfahrzeug den Geldbeutel. Das Fahrzeug war zwischen 13.15 Uhr und 16 Uhr in der Hofeinfahrt des Anwesens Nr. 52 bzw. in der Einfahrt des Anwesens Nr. 69 abgestellt. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: