Speed-Dating bei der „Nacht der Ausbildung“

Offenes Speed-Dating der IHK Rhein-Neckar für Ausbildungsplätze

Mannheim. (ihk) Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar bietet allen Jugendlichen, die noch eine Ausbildung in diesem Jahr beginnen wollen, eine besondere Art der Ausbildungsplatzsuche an: Am 27. September 2013 zwischen 14 und 17 Uhr können Kurzentschlossene an einem Speed-Dating teilnehmen und so noch einen Ausbildungsplatz ergattern.

Das Speed-Dating findet im Untergeschoss des Mannheimer Hauptbahnhofes statt. Es bildet den Auftakt zur „Nacht der Ausbildung“. Beim IHK Speed-Dating kann noch für dieses Jahr eine Ausbildung begonnen werden. Bei der „Nacht der Ausbildung“ geht es darum, sich frühzeitig beruflich zu orientieren und für das nächste Jahr einen Ausbildungsplatz zu sichern.




Für das Speed-Dating ist keine Anmeldung erforderlich. Jeder Jugendliche, der noch einen Ausbildungsplatz sucht, kann einfach vorbeikommen. Unternehmen, die ihre Ausbildungsplätze für dieses Jahr noch nicht alle besetzen konnten, erwarten Kandidatinnen und Kandidaten zu einem Gespräch. Idealerweise bringen die Jugendlichen hierzu gleich ihre Bewerbungsunterlagen mit. Aber auch Passanten haben die Möglichkeit, sich über eine Berufsausbildung zu informieren oder ganz spontan mit Unternehmen ins Gespräch zu kommen.

„Das Speeddating der IHK ist für alle Jugendlichen, die jetzt noch einen Ausbildungspatz suchen, eine einfache und schnelle Möglichkeit, ihr Ziel zu erreichen. Aber auch Jugendliche, die nach dem ersten Schulabschluss begonnen haben, eine weiterführende Schule zu besuchen, sind herzlich willkommen. Unsere Mitgliedsunternehmen haben noch zahlreiche, attraktive Ausbildungsplätze zu vergeben. Die Chancen, jetzt noch einen Ausbildungsplatz zu bekommen, sind so gut wie nie“, wirbt Harald Töltl von der IHK für das offene Speed-Dating.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: