Allgäu-Agenten: Tatort – Alpe Gschwenderberg

Marco Banholzer – Lesung zu „Die Allgäu-Agenten: Tatort – Alpe Gschwenderberg“

NZ Cover Alpe Gschwenderberg Kopie

Sie heißen Johannes, Maximilian, Luis, Luise und Marie, und zusammen sind sie „Die Allgäu-Agenten“. Entsprungen sind sie der Feder von Marco Banholzer, der hierzulande besser bekannt ist mit seinen Abenteuern rund um Tore, Milo & Lars. Zum Allgäu hat der Obrigheimer Autor einen ganz besonderen Bezug, da er auch dort schon zahlreiche Lesungen zu „Tore, Milo & Lars“ hatte. „Die Kinder im Allgäu haben jetzt ihre eigenen Abenteuer verdient“, sagt der Autor stolz. Und so spielt der erste spannende Krimi der Allgäu-Agenten ausgerechnet auf der Alpe, auf der Marco Banholzer seine bisherigen Lesungen veranstaltet hat. „Tatort: Alpe Gschwenderberg“ heißt der Titel des ersten Abenteuers, bei dem die fünf Kinder auf der Alpe unerwarteten Besuch zweier finsterer Typen bekommen. Was auch immer diese Typen dort suchen, sie finden die Aufmerksamkeit der fünf pfiffigen Kinder, die ihnen bald auf die Schliche kommen.




Nach ersten Lesungen im Allgäu bietet Marco Banholzer auch hierzulande eine ganz exklusive Veranstaltung – so allgäu wie möglich – an. Dazu hat er in der Heidersbacher Mühle das wohl beste Ambiente für eine tolle und spannende Lesung gefunden. Mitten im Grünen, umgeben von rauschenden Bächen und saftigen Wiesen liest der Autor im Event-Zelt der Heidersbacher Mühle. Obwohl es den Zuhörerinnen und Zuhörern sicher warm vor Spannung wird, ist das Zelt bei ungünstigen Witterungsverhältnissen beheizt. Am 27. Oktober 2013 um 15:00 Uhr ist es soweit und alle Freunde von Marco Banholzers Kinderkrimis sind herzlich eingeladen dabei zu sein. Nähere Informationen zu den Allgäu-Agenten und zur Anmeldung zu der Veranstaltung gibt es auf der Homepage www.allgäu-agenten.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: