Einzige „Zweiten“ teilen die Punkte

LogotsvhoepfingenTSV Höpfingen II –  TSV Buchen II:         1:1

Höpfingen. (ro) Einmal mehr gab es zwischen den einzigen „Zweiten“ der Kreisliga ein Remis. Und der punktlos angereiste Gast hatte sich dieses redlich verdient. Von Beginn überzeugte er mit Laufbereitschaft, ließ  den Heim-TSV nicht gewähren und hatte gar durch Spielertrainer Werner in der 18. Minute die Top-Möglichkeit zur Führung. Die erste Chance der Hausherren in der 38. Minute resultierte aus einem Konter, doch Dominic Scherer verzog knapp.

Just als nach Wiederbeginn die Hausherren besser in Schwung kamen, wurden sie „kalt“ erwischt.  Besagter Werner nutze nämlich in der 53. Minute. eine Unachtsamkeit gedankenschnell zur 0:1-Führung. Diese sollte bis zur 75. Minute Bestand haben. Dann bugsierte ein Gästespieler Thomas Heinrichs Flankenball zum 1:1 ins eigene Netz. Nun setzten die Gelb-Blauen noch ein paar Offensivakzente, mussten aber  in der Schlussphase nach Freistößen und Kontern der Gäste  gar noch um dieses Unentschieden bangen.   




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: