Paraglider bei Absturz verletzt

Haßmersheim. Schlechte Windverhältnisse waren die Ursache für einen Flugunfall auf der Hängegleiter-Startrampe „Finkenhof“ am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr. Ein 74-jähriger, nach dortigen Angaben erfahrener Flieger, wurde unmittelbar nach dem Start nach rechts abgewiesen und stürzte mit seinem Fluggerät unterhalb der Rampe aus einer Höhe von ca. 20 Metern ins Dickicht.
Der Mann erlitt mittelschwere Verletzungen. Lebensgefahr bestand nach ärztlichen Angaben nicht. Nach einem erfolgreichen Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst konnte der Verunglückte eine Stunde später geborgen werden. Der 74jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Mannheim geflogen.
Ein besonderer Einsatz war es für die FFW Haßmersheim, die wegen der Bergungsaktion während einer Schauübung im Rahmen des 140-jährigen Jubiläums ausrücken musste.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: