Brand in Wohnhaus verläuft glimpflich

Altneudorf. Zum Glück schnell gelöscht werden konnte am Montagabend ein Feuer in einem Einfamilienhaus im Ortsteil Altneudorf in der Hohl. Der Brand wurde vermutlich gegen 18.30 Uhr durch einen technischen Defekt an einem Haushaltsgerät im Erdgeschoss ausgelöst, als sich die Hausbesitzerin mit ihren drei Kindern im 1.OG aufhielt. Sie konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und die Feuerwehr verständigen, die das Feuer kurz nach Eintreffen unter Kontrolle hatte und ein Übergreifen auf das ganze Haus verhinderte. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]