Polizeibericht Main-Tauber vom 30.09.13

Unfallflüchtiger gesucht
Tauberbischofsheim. Wegen Unfallflucht sucht die Tauberbischofsheimer Polizei den Fahrer eines roten Pkw, der am Sonntag beim Rangieren auf dem Parkplatz des Kreiskrankenhauses in Tauberbischofsheim einen dort abgestellten VW Golf gerammt und einen Schaden von gut 3000 Euro hinterlassen hat. Ohne sich jedoch um die Regulierung zu kümmern, machte er sich anschließend aus dem Staub. Wer hat zwischen 14.45 Uhr und 16.45 Uhr  Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

500 Euro Schaden am VW Bus
Lauda-Königshofen. Einen Schaden von etwa 500 Euro musste eine Autofahrerin am Samstagnachmittag an ihrem auf dem Turnhallenweg in Königshofen, Einmündung der Straße „An den Spatzenäckern“,  abgestellten VW-Bus feststellen. Offenbar hatte ein Unbekannter beim Rangieren, zwischen 12.45 Uhr und 16 Uhr, das Fahrzeug beschädigt und trotz des Schadens das Weite gesucht.  Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.




Ladendiebin auf Beutezug
Bad Mergentheim. Auf Beutezug war eine 66-Jährige am Sonntag in Bad Mergentheim. Im Müller-Markt ließ sie mehrere Nagellacke und weitere Produkte im Wert  von insgesamt 130 Euro vermeintlich unbemerkt in ihrer Handtasche verschwinden. Als sie den Laden verlassen wollte, schlug das Sicherungssystem an und die Rentnerin wurde ins Büro gebeten. Hier kam weiteres Diebesgut zum Vorschein. An einem Stand auf dem Sonntagsmarkt hatte sie vorher bereits einen Schal gestohlen.

Unglückliches Parkmanöver
Wertheim. Beim Rückwärtsausparken auf der auf dem Messeparkplatz in Wertheim hatte eine Skoda-Fahrerin am Sonntagnachmittag offenbar nicht das richtige Augenmaß. Sie blieb mit ihrem Wagen an der hinteren Stoßstange eines daneben geparkten VW Golf hängen und richtete einen Gesamtschaden von rund 2000 Euro an.

In Sattelzug eingebrochen
Wertheim. Ein unbekannter Täter schlug in der Nacht zum Montag an dem in der Carl-Carstens-Straße Wertheim abgestellten Sattelzug die linke Seitenscheibe des Führerhauses ein und gelangt so in Fahrzeuginnere. Aus der Fahrerkabine entwendet er zwei Handys, ein Navi, einen DVD-Player, 200 selbstgedrehte Zigaretten und vier Flaschen Wasser. Anschließend brach er den Treibstofftank auf und entwendet eine nicht bekannte Menge Diesel. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: