Glück im Unglück auf der Autobahn

A 81.  Glück im Unglück hatte eine 52-jährige Chevrolet-Fahrerin, die am Dienstag gegen 11 Uhr auf der Autobahn in Richtung Würzburg unterwegs war. Zwischen den Anschlussstellen Osterburken und Boxberg schloss sie auf einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden PKW auf und kam beim Abbremsen durch einen Fahrfehler ins Schleudern. Dabei drehte sich der Chevrolet und stieß mit dem Heck gegen einen gerade überholenden Mercedes. Dieser stieß gegen die Mittelleitplanke, schleuderte über die Autobahn und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Auch die Verursacherin konnte rechts anhalten und unverletzt ihrem Wagen entsteigen. An den Autos entstand ein Schaden von 12000 Euro.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]