Fußgänger ins Bein gebissen

Walldürn. Von einem Hund ist am Montag um 21.30 Uhr ein 55-jähriger Mann verletzt worden, als er über die Wiese bei der Gregor-Mendel-Straße gelaufen ist. Obwohl der Hund an der Leine einer bislang unbekannten Frau war, ist es ihm gelungen, in den Oberschenkel des Mannes zu beißen, so dass dieser einen Arzt aufsuchen musste. Die Besitzerin des Hundes, bei dem es sich um einen Rottweiler oder einen Hund mit ähnlichem Aussehen gehandelt hat, sowie Personen die Hinweise auf die Frau bzw. den Hund geben können oder den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]