Polo-Fahrer verursacht Karambolage

Neckarsulm. Samstagmorgen, kurz nach 07.00 Uhr, befuhr der Fahrer eines PKW VW Polo die B 27 von Bad Friedrichshall in Richtung Heilbronn. Am Kreuzungsbauwerk Nord will er nach rechts über die Abfahrt Neuenstädter Straße die B 27 verlassen. Kurz vor der Abfahrt wechselt der Fahrer allerdings wieder auf die Geradeausfahrspur und streift einen PKW VW Lupo am rechten Außenspiegel. Der Fahrer des VW Lupo leitet eine Vollbremsung ein.
Die beiden unmittelbar nachfolgenden Fahrzeuglenker bremsen ebenfalls voll ab, wobei es dem zuletzt nachfolgenden Fahrer eines PKW Opel Astra nicht mehr ganz reicht. Er fährt auf den vor ihm abbremsenden PKW Audi A 1 auf. Der Fahrer des VW Polo hat den nachfolgenden Unfall bemerkt. Er hält kurz an, wendet dann aber trotz durchgezogener Linie auf der B 27 und flüchtet wieder entgegengesetzt in Richtung Bad Friedrichshall auf der B 27. Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen liegt bei etwa 22.000 Euro.
Von dem flüchtenden PKW VW Polo ist nur bekannt, dass er die Farbe „blau“ hatte und der linken Außenspiegel durch den Streifvorgang beschädigt ist. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Neckarsulm zu melden, Tel. Nr. 07132/93710.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: