Buchens Basketballerinnen starten siegreich

Schwetzingen. (pm) Nach einer guten Saisonvorbereitung durch den neuen Trainer Thomas Geier starteten die Damen des TSV Buchen am vergangenen Wochenende in die neue Spielzeit. Thomas Geier war zwar an diesem Termin verhindert, doch der ehemalige Trainer des Teams, Kristof Haas, sprang kurzfristig ein. Mit gleich drei Rückkehrerinnen, die zum Teil sehr schwere und langwierige Verletzungen überstanden haben, sowie zwei Nachwuchsspielerinnen fuhr man also guten Mutes zum Spiel nach Schwetzingen.

Im ersten Viertel starteten die Damen auch gleich engagiert und ließen in der Defensive wenig zu. Im Angriff kombinierte man gefällig und so führte man nach zehn Minuten gegen das junge Team aus Schwetzingen deutlich (16:6). Die Viertelpause nutzen die Gegner allerdings zu einer Umstellung der Abwehr, womit sich die Buchener Damen im zweiten Viertel sehr schwer taten. Zahlreiche einfache vergebene Würfe taten ihr Übriges und so führte man zur Pause nur noch mit 23:18.




Trainer Haas forderte sein Team daraufhin auf, in der zweiten Halbzeit wieder mehr mit Spielzügen über die Center zu agieren und dies funktionierte vor allem im dritten Viertel hervorragend. Der Vorsprung wuchs folglich wieder auf beruhigende 18 Punkte an (44:26). In den letzten zehn Minuten spielten die Gäste das Spiel dann souverän zu Ende und so stand letztlich ein nie gefährdeter 60:35 Auswärtssieg.

Am kommenden Sonntag, den 13. Oktober, möchten die Damen um 15 Uhr in heimischer Sport- und Spielhalle nun gegen den TSV Viernheim III den nächsten Sieg nachlegen.

Für den TSV  spielten und punkteten: C.Haberkorn (15 Punkte/3 Dreier), E.Brandner (12), I. Eckstein (10), C. Baumeister (8), S.Pilgram (8), M. Mathes (5), T. Bernhard (2), A. Götzinger und C. Wohlfarth.  

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: