Polizeibericht Main-Tauber vom 07.10.13

(Symbolbild)

Parkplatzrempler

Tauberbischofsheim. Beim Ein- bzw. Ausparken auf der Eichendorffstraße in Tauberbischofsheim hat ein unbekannter Autofahrer irgendwann zwischen Freitag, 18.15 Uhr und Samstag, 13 Uhr nicht aufgepasst. Er prallte deshalb mit seinem Wagen gegen einen  geparkten Skoda Fabia und verursachte hierbei einen Schaden von gut 300 Euro. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Selbstständig gemacht
Lauda-Königshofen. Selbstständig gemacht hatte sich ein Pkw am Samstagmittag auf dem Parkplatz des Tauber-Centers in Lauda, weil der 60-jährige Fahrer die Handbremse nicht fest genug angezogen hatte. Das gute Stück rollte rückwärts gegen einen geparkten VW Passat.  Schaden: 3000 Euro.

Einfach aus dem Staub gemacht
Creglingen. Einfach aus dem Staub gemacht hat sich ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer, nachdem er zwischen Samstag, 17 Uhr und Sonntag, 10.30 Uhr einen in der Erdbacher Straße in Creglingen abgestellten Dacia offenbar beim Einparken gerammt hatte. Schaden: 1500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Auf Gegenfahrspur gerutscht
Wertheim. Eine 29-Jährige war am Sonntagmittag mit ihrem Opel Corsa auf der Neuen Vockenrother Steige talwärts unterwegs. Auf  Höhe der Georg-Feuerstein-Straße rutschte  der Kleinwagen beim Abbremsen auf der regennassen Fahrbahn auf die Gegenfahrspur und prallte mit einem entgegenkommenden BMW zusammen. Der Schaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.




Handy blieb verschwunden
Wertheim. Verschwunden ist seit Samstagnacht ein Handy der Marke Samsung Galaxy S Plus. Die Eigentümerin hatte es während der Veranstaltung in der Main-Tauber-Halle in der Nähe der Bühne verloren.  Ein unehrlicher Finder hatte es offenbar an sich genommen und behalten. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Motorradfahrer schwer verletzt
Wertheim. Schwer verletzt wurde ein 49-jähriger Motorradfahrer am Samstag, gegen 9 Uhr auf der Hundheimer Straße in Wertheim. Der Kradfahrer hatte offenbar eine Vollbremsung hingelegt und daraufhin die Kontrolle über sein Zweirad verloren. Er stürzte, rutschte anschließend mit samt der Maschine noch mehrere Meter über die Fahrbahn und kam unter dem Motorrad zum Liegen. Mit dem Rettungswagen musste er ins Krankenhaus Wertheim gebracht werden. Schaden: 500 Euro.  

Unvorsichtig überholt
A 81. Beim Überholen nicht auf den nachfolgenden Verkehr geachtet hat ein 63-jähriger Autofahrer am Sonntagmittag auf der A 81 bei Tauberbischofsheim. Er war mit seinem Audi in Richtung Heilbronn unterwegs und wollte ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen. Allerdings hatte er übersehen, dass ein nachfolgender Seat-Fahrer bereits zum Überholen angesetzt hatte und sich etwa auf gleicher Höhe befand. Er stieß seitlich mit dem Wagen zusammen. Die Beteiligten blieben glücklicherweise unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 6000 Euro.  

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: