Nach Unfall aus dem Staub gemacht

Robern/Krumbach. Vermutlich über das vergangene Wochenende ist ein unbekannter, auf der L 584 von Robern in Richtung Krumbach fahrender Autofahrer im Bereich einer langgezogenen Kurve von der Fahrbahn abgekommen. Hierbei überfuhr der Unbekannte zunächst ein Verkehrsschild, das komplett aus der Verankerung gerissen und beschädigt wurde und schleuderte anschließend eine Böschung hinunter. Hierbei verlor das Auto in einer Wiese das Motorenöl.




Anschließend machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Möglicherweise wurde das Fahrzeug, bei dem es sich um einen lila- bzw. violettfarbenen Skoda Fabia oder Skoda Roomster gehandelte haben dürfte, auf ein anderes Fahrzeug verladen und abtransportiert. Wer in diesem Zusammenhang Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise auf den Unbekannten bzw. das Fahrzeug geben kann wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]