VR-Primax-Club besucht Schloss Heidelberg

VRGruppenfoto

(Foto: pm)

Heidelberg. (pm) Über 100 VR-Primax-Clubmitglieder lauschten am Samstag, 05. Oktober den Erzählungen der Kinderführungen „von Rittern, Zwergen und schönen Prinzessinnen“ auf dem Heidelberger Schloss. Dabei erfuhren die Gruppen zum Beispiel, dass es früher Biersuppe mit Brotstücken zum Frühstück gab, dass sich die Buben wie die Mädchen früher geschminkt haben und im Sitzen schliefen. Die Kinder sahen den berühmten „Hexenbiss“ und den Schuhabdruck, der „Glück“ bringt, wenn man mit einem Fuß hineintritt. Auch das riesige Fass, auf das lange vor unserer Zeit ein „Zwerg“ aufpasste, war einer von vielen Programmpunkten. Nach der Reise in die Vergangenheit, fuhren alle zusammen mit der Bergbahn in die Altstadt von Heidelberg. Zum Abschluss gab es noch eine Kleinigkeit zu Essen und mit tollen Erinnerungen im Gepäck traten die Kinder den Heimweg an. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: