Polizeibericht Main-Tauber vom 09.10.13

(Symbolbild)

150logopolizei

23-Jähriger fuhr unter Drogen

Freudenberg. Unter dem Einfluss von Drogen stand ein 23-jähriger Autofahrer am Dienstag, gegen 22 Uhr. Auf der Hauptstraße in Freudenberg  wurde er von den Ordnungshütern kontrolliert. Da die äußeren Anzeichen auf Drogenkonsum deuteten, war ein Schnelltest fällig, der den Verdacht bestätigte. Es folgte die obligatorische Blutprobe und die Untersagung der Weiterfahrt.

Schlechtes Augenmaß – Unfallflucht

Bad Mergentheim. Offenbar beim Einparken nicht das richtige Augenmaß bewiesen hatte eine zunächst unbekannte Autofahrerin am Dienstag um 12 Uhr  auf dem Parkplatz des Mc Donald in Bad Mergentheim.  Sie fuhr gegen einen Ford Mondeo, dessen Fahrer gerade eingeparkt hatte und sich noch im Fahrzeug befand. Dennoch entfernte sich die 79-jährige zu Fuß von der Unfallstelle. An ihrem Golf war ein Schaden von 300 Euro entstanden, der Schaden am Ford wird auf 700 Euro geschätzt. Die Frau wird sich jetzt wegen der Unfallflucht verantworten müssen.

Fahrstreifenwechsel mit Folgen
Tauberbischofsheim Ein Motorradfahrer hatte sich am Dienstag, gegen 17 Uhr an der Ampelanlage der Kasernenabfahrt in Tauberbischofsheim nach links in Richtung Autobahn eingeordnet. Nachdem der Ortsunkundige bemerkte, dass er sich verfahren hatte, wechselte er kurzerhand auf die Rechtsabbiegespur und stellte sich schräg vor einen dort wartenden Sattelzug. Als die Ampel auf „grün“ schaltete, fuhr der Sattelzugsfahrer, der den Biker nicht gesehen hatte, langsam an. Es kam unweigerlich zum Zusammenstoß, bei dem der 40-Jährige stürzte,  aber zum Glück nur leicht verletzt wurde. Der Brummi-Fahrer reagierte blitzschnell, hielt sein Fahrzeug an und sprang aus seinem Führerhaus. Allerdings hatte er in der Eile vergessen, die Handbremse anzuziehen, so dass der Zug zurückrollte und noch einen nachfolgenden VW beschädigte.




Unfallflucht

Tauberbischofsheim. Unfallflucht beging ein bislang unbekannter Autofahrer, nachdem er am Dienstag, zwischen 7.45 Uhr und 13 Uhr auf dem Großparkplatz vor dem Ärztehaus in der Kapellenstraße einen silbernen VW Polo anfuhr und an der linken Fahrbahnseite beschädigte. Schaden am Auto: 1500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Aus Unachtsamkeit aufgefahren

Wertheim. Nicht aufgepasst hat ein junger Zweiradfahrer am Dienstagmorgen, gegen 7.45 Uhr auf der Bahnhofstraße in Wertheim. Als ein vorausfahrender Audi-Fahrer verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr der 18-Jährige mit seinem Mokick auf den Wagen auf. Der Zweiradfahrer stürzte, blieb aber unverletzt. Schaden: 1200 Euro.

Mit Gegenverkehr zusammengestoßen – 6000 Euro Schaden

Külsheim. Eine 69-jährige Opel-Fahrerin fuhr am Dienstag, gegen 11.45 Uhr auf der Hauptstraße in Külsheim und wollte nach links auf den Parkplatz des Rewe-Marktes abbiegen. Offenbar hatte sie die Geschwindigkeit des entgegenkommenden Renault unterschätzt  und es kam unweigerlich zum Zusammenstoß.  An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 6000 Euro. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: