Angus-Rinder wollen keine Freiheit

Königheim-Bremen. Ein bislang unbekannter Täter begab sich in der Nacht zum Dienstag auf eine Viehweide im Gewann Gellbrunn in Bremen. Offenbar wollte er die dort weidenden 18 ausgewachsenen Angusrinder freilassen und öffnete das Gatter der elektrisch gesicherten Umzäunung. Die Rinder jedoch dachten gar nicht an Ausbüchsen und blieben zum Glück auf ihrer Weide. Wer hat Beobachtungen gemacht?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]