„Joseph Martin Kraus-Tage“ in Buchen

Logojosephmartinkraus

Buchen. (pm)  Die Internationale Joseph Martin Kraus-Gesellschaft e. V., der Verein Bezirksmuseum Buchen e. V.  und die Stadt Buchen veranstalten am 29. und 30. November 2013 Joseph Martin Kraus-Tage in Buchen. Die Veranstaltung beginnt am Freitag, dem 29. November, um 19.00 Uhr im Großen Saal des Steinernen Baues (Kellereistr. 27) mit einem Konzertabend. Der Tenor Jan Kobow (Berlin);         Sylvia Ackermann (Miltenberg) am Hammerflügel und Gerhart Darmstadt (Hamburg), Violoncello und Moderation interpretieren Lieder von Joseph Martin Kraus und Kammermusik von Carl Philipp Emanuel Bach.

Am Samstag, dem 30. November, folgen um 11.00 Uhr im Belz’schen Haus (Haagstr. 10) die Mitgliederversammlung der Joseph Martin Kraus-Gesellschaft, um 14.30 Uhr ein Vortrag des Präsidenten der Kraus-Gesellschaft, Prof. Gerhart Darmstadt, über die Trauermusiken von Kraus zum Tod des schwedischen Königs Gustav III. mit einer Vorstellung der neuen CD mit der Trauermusik durch Werner Ehrhardt. Am Abend folgt um 17 Uhr die Eröffnung der neu eingerichteten Kraus-Gedenkstätte im  in den ehemaligen Wohnräumen der Familie Kraus im Trunzerhaus im Areal des Bezirksmuseums.

Karten für das Konzert am Freitag sind über das städtische Verkehrsamt Buchen, Platz am Bild, Tel. 06281/2780 oder an der Abendkasse erhältlich. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: