Langsamer wegen Blitzmarathon

150logopolizei

Neckar-Odenwald-Kreis.   Langsamer gefahren wurde von den Verkehrsteilnehmern im Landkreis während der Dauer des bundesweiten 24-Stunden-Blitzmarathons, so dass eine positive Bilanz gezogen werden kann. Gemessen wurde an unfallträchtigen Stellenabschnitten, außerdem an Stellen, die der Polizei von Bürgerinnen und Bürgern im Vorfeld der Aktion mitgeteilt worden waren. Insgesamt wurden bei der Verkehrssicherheitsaktion 2.212 Fahrzeuge gemessen. 50 Fahrzeugführer mussten verwarnt werden, d.h. sie fuhren bis 20 Stundenkilometer schneller als erlaubt, sieben Verkehrsteilnehmer erwartet eine Ordnungswidrigkeitsanzeige.  




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: