Handy abgenommen und geflüchtet

Mosbach. Ein Handy hat ein Unbekannter einem 21-Jährigen in der Nacht auf Sonntag gegen 00.30 Uhr bei der S-Bahnhaltestelle Mosbach-West aus der Hand genommen und ist anschließend weggerannt. Als der Geschädigte die Verfolgung des Täters aufnahm und diesen an der Jacke ergriff, trat der Täter gegen den 21-Jährigen und flüchtete weiter in Richtung Pfalzgraf-Otto-Straße. Nachdem der Unbekannte seinem Verfolger kurz darauf mit einem Messer drohte, ließ der Geschädigte von der weiteren Verfolgung ab und verlor den Täter im Bereich Adalbert-Stifter-Weg/Pfalzgraf-Otto-Straße aus den Augen. Bei dem Unbekannten handelte es sich um einen 17 bis 23-jährigen, ca. 180 bis 185 cm großen Mann mit glatten schwarzen Haaren und dunklem Teint. Er trug einen roten Kapuzenpulli, eine schwarze Lederjacke und blaue Jeans. Wer Hinweise auf den Unbekannten geben kann wird gebeten sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]