Verdacht auf sexuellen Missbrauch von Kindern

Wertheim. Sexuellen Missbrauch und schweren sexuellen Missbrauch zweier Kinder in einer Vielzahl von Fällen werfen Polizei und Staatsanwaltschaft einem 43 Jahre alten Mann aus Wertheim vor. Dem Täter war die Polizei im Rahmen eines Verfahrens wegen Verdachts des Besitzes kinderpornografischer Schriften auf die Spur gekommen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung hatten die Beamten auf ca 2000 CD’s/DVD‘s Bilder aufgefunden, auf denen sich Hinweise auf den sexuellen Missbrauch von Kindern ergeben hatten. Neben diesen Datenträgern wurden noch 5 externe Festplatten zur Auswertung sichergestellt. Der Mann wurde am Freitag vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Mosbach erwirkte Haftbefehl gegen den 43-Jährigen, der auf richterliche Anordnung in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde. Die Ermittlungen der Kripo Tauberbischofsheim dauern an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]