Polizeibericht Main-Tauber vom 15.10.13

(Symbolbild)

Unfallflucht

Lauda-Königshofen. In der Heinrich-Mohr-Straße in Lauda fuhr ein unbekannter Autofahrer vermutlich beim Rückwärtsausparken zwischen Samstag, 12 Uhr und Sonntag, 16 Uhr gegen einen gegenüber den Parkplätzen des evangelischen Gemeindezentrums geparkten VW Golf.  Ohne sich um den Fremdschaden von rund 800 Euro zu kümmern, entfernte sich der Verursacher. Wer kann Hinweise geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Frontalzusammenstoß – 24000 Euro Schaden

Dittwar. Zu einem Frontalzusammenstoß kam es am Montagmorgen, gegen 7 Uhr auf der Landesstraße 578 zwischen Dittwar und Heckfeld. Einem 46-jährigen Opelfahrer kam ca. 300 Meter nach der Autobahnbrücke ein 55-jähriger Sprinterfahrer entgegen. Beide Fahrer konnten nicht mehr rechtzeitig anhalten und stießen in der Fahrbahnmitte zusammen. Der Opelfahrer überschlug sich und kam im Straßengraben zum Stehen. Der verletzte 46-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf 24000 Euro geschätzt.

Auffahrunfälle

Bad Mergentheim. Zu Auffahrunfälle ereigneten sich am Montag in Bad Mergentheim. Gegen 11.15 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem VW Caddy an der Einmündung Bundesstraße 290/Buchener Straße auf eine an der Ampel haltende, 67-jährige  Mazda-Fahrerin auf. Um 12.15 der nächste Auffahrunfall. Ein Opelfahrer musste am Fußgängerüberweg im Unteren Graben verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte ein 49-jähriger Citroen-fahrer zu spät und fuhr auf. Bei den Unfällen entstand Schaden von etwa 10000 Euro.




Nicht aufgepasst

Bad Mergentheim. Nicht aufgepasst haben zwei Autofahrer beim Parken am Montagnachmittag in Bad Mergentheim. Gegen 15.30 Uhr fuhr ein 47-Jähriger im Falkenweg mit seinem Renault gegen einen Pkw Nisan. 10 Minuten später fuhr ein ebenfalls 47 Jahre alter Mann mit seinem Opel Astra gegen einen Opel Meriva. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Schaden von ca. 3500 Euro.

Aufgefahren

Freudenberg. Zu spät reagiert hat eine Opelfahrerin am Montagnachmittag, gegen 14.15 Uhr auf der Hauptstraße in Freudenberg. Die 32-Jährige fuhr in Höhe der Einmündung Friedhofweg auf eine verkehrsbedingt haltende, 60-jährige Mazdafahrerin auf. An den beiden Autos entstand Schaden von ca. 5000 Euro.

Beim Fahrstreifenwechsel nicht aufgepasst

Wertheim. Beim Fahrstreifenwechsel nicht aufgepasst hat eine 74-jährige Ford-Fahrerin am Sonntagabend auf der Neuen Vockenroter Steige in Wertheim. Sie wollte gegen 19 Uhr Höhe Reinhardshof  vom Beschleunigungsstreifen auf die Landesstraße 508 wechseln, hatte aber offenbar übersehen, dass links neben ihr bereits eine 38-jährige Autofahrerin fuhr. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei Schaden von rund 2000 Euro entstand.

Unfallflucht

Dietenhan. Unfallflucht beging ein bislang unbekannter Autofahrer, nachdem er am Montag, zwischen 16 Uhr und 17 Uhr ein vor dem Gebäude Am Sonnenhang 6 in Dietenhan abgestelltes Auto anfuhr und an der Beifahrertür beschädigte. Ohne sich um den Fremdschaden zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher weiter. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: