Direktorin des Amtsgerichts wechselt nach Heidelberg

Mosbach. (pm) Die Direktorin des Amtsgerichts Mosbach, Dr. Regine Heneka, wird Vorsitzende Richterin am Landgericht Heidelberg. Das entsprechende Schreiben des Justizministeriums wurde Dr. Heneka gestern ausgehändigt. Wer Nachfolger/in von Dr. Heneka wird, ist noch offen.

Dr. Regine Heneka war seit 29.06.2007 Direktorin des Amtsgerichts. Sie war Nachfolgerin des am 24.02.2007 verstorbenen Direktors Martin Zöllner.

Die scheidende Direktorin ist nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg und dem Referendariat in Mannheim 1993 in den Justizdienst eingetreten. Ihre Assessorenzeit verbrachte sie beim Amtsgericht, Landgericht und der Staatsanwaltschaft Heidelberg. Von 1996 bis zu ihrer Versetzung an das Landgericht Heidelberg war sie beim Amtsgericht in Sinsheim als Straf- und Zivilrichterin tätig. Beim Landgericht Heidelberg arbeitete sie als Zivilrichterin. In den Jahren 2002 bis Dezember 2006 war Dr. Heneka Dozentin an der Fachhochschule für Rechtspflege in Schwetzingen. Sie lehrte Straf-, Erb-, Schuld- und Sachenrecht. Sie wirkte bei der Einführung einer E-Learning-Plattform mit und war an der Gestaltung eines Bachelorstudiengangs für die Rechtspflegerausbildung beteiligt.

Nur kehrt sie also nach Heidelberg zurück.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: