Unfallflucht durch Zeugin vereitelt

Gegen Mauer gefahren und aus dem Staub gemacht

Buchen. Weitergefahren ist am Mittwochmorgen ein Lkw-Fahrer, der von der Pater A.-Götzelmann-Straße in die Peter-J.-Mayer-Straße abgebogen ist und hierbei eine Mauer beschädigt hat. Da eine Zeugin, die durch das Geräusch aufmerksam geworden war, eine Planenaufschrift abgelesen hat, konnte der 58-jährige Fahrer aus Nordrhein-Westfalen von der Polizei ermittelt werden. Am Lkw entstand ein Schaden von ca. 3.500 Euro. Die Höhe des an der Mauer angerichteten Schadens ist noch nicht bekannt.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]