59-jährige Frau mit Messer erstochen

150logopolizei

60-jähriger Tatverdächtiger in Klinik festgenommen – Staatsanwalt-schaft beantragt Haftbefehl

Heidelberg/Metropolregion. Die Heidelberger Kriminalpolizei hat einen 60-jährigen Mann festgenommen. Er steht im dringen Verdacht, in der Nacht zum Sonntag in Handschuhsheim eine 59-jährige Bekannte mit einem Messer erstochen zu haben.

Am Sonntagmorgen, kurz vor 8.30 Uhr, fanden Passanten auf dem Fußweg parallel des Neckars in Höhe des Heidelberger Reitervereins einen stark betrunkenen Mann. Sie verständigten über Notruf die Polizei, die ihrerseits den Rettungsdienst alarmierte. Daraufhin wurde der 60-Jährige, der nicht ansprechbar war, in die Medizinische Klinik eingeliefert.

Kurz nach 13.30 Uhr teilte das Krankenhaus mit, dass der morgens eingelieferte, stark Alkoholisierte nach seinem Aufwachen äußerte, in der vergangenen Nacht eine Bekannte getötet zu haben. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]