Maschinenbrand im RIO

150logopolizei

Osterburken. Am Freitagabend war es infolge eines technischen Defekts um kurz vor 20:00 Uhr bei einer Firma im Industriepark zu einem Maschinenbrand gekommen. Nachdem Versuche der Angestellten das Glühen mittels Feuerlöschern in den Griff zu bekommen fehlgeschlagen waren, wurde die Feuerwehr hinzugezogen, welche den Brand innerhalb kürzester Zeit löschte. Verletzt wurde niemand; die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte bislang noch nicht ermittelt werden. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]