SpVgg Neckarelz verliert Spiel und Kizilyar

Frankfurt. (pm) Die Zweitvertretung von Eintracht Frankfurt hat ihre Durststrecke von drei Begegnungen ohne dreifachen Punktgewinn beendet. Die Frankfurter setzten sich 2:0 (1:0) gegen den Aufsteiger SpVgg Neckarelz durch. Die Tore für die Eintracht markierten Ugur Albayrak (40.) und der eingewechselte Daniel di Gregorio (90.). Die SpVgg beendete die Partie nicht in voller Mannschaftsstärke. Ugurtan Kizilyar (87.) sah in der Schlussphase wegen groben Foulspiels die rote Karte. Die Eintracht (18 Zähler) rückte bis auf einen Punkt an Neckarelz heran.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: