Unfallflucht auf der Autobahn

150logopolizei

A 81. Ein 31 Jahre alter Mann fuhr am Montag, gegen 15.15 Uhr mit seinem Mercedes auf der A 81 Richtung Heilbronn.

Zwischen den Anschlussstellen Ahorn und Boxberg wechselte er auf den linken Fahrstreifen, um einen Lastwagen zu überholen. Als er sich auf dem linken Fahrstreifen auf Höhe des Lastwagens befand, fuhr der nachfolgende Peugeotfahrer auf das Heck des Mercedes auf. Der Mercedesfahrer geriet ins Schleudern, prallte mehrfach gegen die Leitplanken und kam stark unfallbeschädigt quer auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Der Schaden am Mercedes wird auf 15.000 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher entfernte sich mit seinem schwarzen Peugeot 508 ohne anzuhalten unerlaubt von der Unfallstelle. Wer kann Hinweise geben?

Hinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/6004-0 entgegen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]