Polizei nimmt zwei 15-jährige Buben fest

(Symbolbild)

150logopolizei

Bad König/Odenwald. (ots) – Die Polizei in Erbach hat am Mittwoch (23.10.) gegen 2.45 Uhr zwei Jugendliche in der Nähe der Minigolfanlage „An den Seen“ in Bad König festgenommen, die einen Zigarettenautomaten aufbrechen wollten.

Die beiden 15-Jährige hatten sich tief in der Stille der Nacht mit einem Trennschleifer an dem Automaten zu schaffen gemacht. Ein Anwohner hatte den schrillen Lärm der Arbeitsmaschine gehört und die Ordnungshüter alarmiert. Offenbar hatten die Jungs Lunte gerochen und sich neben dem Zigarettenautomaten in dem Abstellraum eines Toilettenhäuschens versteckt. Von dort hatten die „findigen“ Ganoven auch den Strom für ihre nächtlichen Arbeiten bezogen. Die Tür zu dem Räumchen hatten sie zuvor aufgebrochen. Die Polizisten hatten die Übeltäter jedoch rasch entdeckt und aus ihrem Versteck gezogen. Da half es den beiden auch nichts, die Tür von innen zuzuhalten.

Die in Bad König und Lützelbach wohnenden Jugendlichen wurden ihren Angehörigen übergeben und haben sich nun wegen des Versuchs eines schweren Diebstahls zu verantworten. Die Höhe des Schadens am Automaten und der Tür steht noch nicht fest.

 

Anmerkung der Redaktion: Außerdem sollten die Behörden ein Verfahren wegen Ruhestörung einleiten 😉

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.