Fahranfänger stürzt Böschung hinunter

Wertheim. Eine 10 Meter hohe Böschung stürzte ein Mitsubishi-Fahrer am Donnerstag auf der Kreisstraße 2879 hinunter. Der junge Fahrer war vermutlich aufgrund mangelnder Fahrpraxis zwischen Nassig und Wessental von der Fahrbahn abgekommen. Beim Zurücklenken übersteuerte er den Kleinwagen, geriet ins Schleudern, kollidierte mit zwei Bäumen und stürzte die Böschung hinunter. Der 18-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Schaden: 8000 Euro.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: