VfK Diedesheim sichert Zukunft

Diedesheim. Nachdem es seit März danach aussah, als sollte mit dem VfK Diedesheim ein Traditionsverein aus Mosbach verschwinden, wurde im Rahmen der zweiten außerordentlichen Mitgliederversammlung nun doch noch ein neuer Vorstand gewählt. Künftig werden Rolf Krüger als Vorsitzender und Kurt Bauer als 2. Vorstand die Geschicke des Vereins lenken.

Bereits im März hatte der bisherige Vorsitzende Sven Reger angekündigt, dass er sein Amt zur Verfügung stellt. Doch weder im Rahmen der regulären, noch in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde eine Neuwahl durchgeführt, sodass eine Notauflösung durch das Amtsgericht drohte (NZ berichtete).

Dank der Bereitschaft von Rolf Krüger und Kurt Bauer ist der Fortbestand Vereins, dem 700 Mitglieder angehören, nun erst einmal sichergestellt.

Nun können die VfK-Mitglieder und die Gäste an diesem Wochenende ein unbeschwertes Oktoberfest mit vielen spannenden Fußballspielen feiern.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: