Hinterm Steuer eingeschlafen

Obrigheim. Vermutlich hinterm Steuer eingeschlafen war ein 49-jähriger Seat-Fahrer, der am Sonntagmorgen auf der B 292 zwischen Aglasterhausen und Obrigheim von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Verkehrsschild geprallt ist. Als Zeugen die Polizei verständigen wollten, versuchte sich der Mann aus dem Staub zu machen. Da ihn eine Zeugin daran hinderte und der 49-Jährige sich zudem festgefahren hatte konnte er von der Polizei noch an der Unfallstelle angetroffen werden. Der Mann blieb unverletzt. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden, an dem Verkehrsschild entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: