Brand in Mehrfamilienhaus

Walldürn. Aus bislang unbekannter Ursache ist am Dienstag kurz nach 13.00 Uhr im Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses in der Ringstraße ein Brand ausgebrochen. Unter dem Einsatz der Drehleiter wurden die Bewohner von der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Haus evakuiert. Drei Bewohner wurden wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Der Brand konnte mittlerweile von der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: