Zwei Verletzte auf der B 27

Bad Friedrichshall. Zwei Verletzte und ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstag gegen 12.45 Uhr auf der Bundesstraße 27 zwischen Neckarsulm und Bad Friedrichshall. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker wollte auf Gemarkung Bad Friedrichshall, von einer rechts gelegenen Parkbucht heraus, unerlaubterweise wenden, um in Richtung Neckarsulm zurückzufahren. Der Fahrer eines 7,5-Tonnen-Lkw musste deshalb abbremsen. Eine nachfolgende 39-jährige Citroen-Fahrerin bemerkte dies offenbar zu spät oder hielt möglicherweise einen zu geringen Abstand ein. Beim Auffahren auf den Lastwagen erlitt die Citroen-Fahrerin leichte Verletzungen, während ihre 75-jährige Beifahrerin schwer verletzt wurde. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert, kam jedoch nicht zum Einsatz. Die B 27 musste für die Dauer von etwa 15 Minuten voll gesperrt werden. Die Ermittlungen nach dem Fahrzeugführer, welcher auf der Bundesstraße wendete, dauern derzeit noch an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: