Polizeibericht Main-Tauber vom 11.11.13

(Symbolbild)

150logopolizei

Sprechanlage beschädigt
Tauberbischofsheim. Mit einem gezielten Fußtritt traktierten Unbekannte am Sonntag, gegen 3.30 Uhr die Sprechanlage im Bereich der Pkw-Zufahrt des McDonalds in Tauberbischofsheim. Es entstand ein Schaden von gut 2000 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

Polizei sucht dunklen Kombi
Königheim. Unfallflucht beging der bislang unbekannte Fahrer eines dunklen Kombi mit MOS-Kennzeichen auf der Kreisstraße 2893, zwischen Königheim und Gissigheim. Trotz Gegenverkehr hatte er am Sonntag, gegen 9.30 Uhr einen vorausfahrenden hellen Smart mit MB-Kennzeichen überholt. Die entgegenkommende Audi-Fahrerin musste, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, auf das Bankett ausweichen und streifte hierbei einen Leitpfosten. Schaden: 500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

Am Zaun gelandet
Gerlachsheim. An einem Gartenzaus endete die Fahrt am Sonntagmorgen für einen 20-jährigen Focus-Fahrer. Er war von der Bundesstraße 290 nach rechts in die Würzburger Straße in Gerlachsheim abgebogen, hatte offenbar die Kontrolle über seinen Wagen verloren und schleuderte gegen den Gartenzaun des linksseitigen Grundstücks. Schaden: 4000 Euro.




Kasse in Brand geraten – Activ-Center evakuiert
Bad Mergentheim. Ausrücken musste die Bad Mergentheimer Feuerwehr am Sonntag, gegen 18.45 Uhr zu einem Brandalarm im Activ-Center in Bad Mergentheim. Im Bereich des China-Restaurants war offenbar aufgrund eines technischen Defektes eine elektronische Kasse im Thekenbereich in Brand geraten. Die etwa 200 bis 300 Personen, die sich noch im Center aufhielten, wurden evakuiert. Die Freiwillige Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen und 45 Mann im Einsatz und hatte das Feuer rasch unter Kontrolle. Personen wurden nicht verletzt. Über die Schadenshöhe ist derzeit noch nichts bekannt. 

Nicht aufgepasst – aufgefahren
Bettingen. Einen kurzen Moment nicht aufgepasst hat eine 25-jährige VW Polo-Fahrerin am Sonntag, gegen 17 Uhr bei Bettingen. Sie hatte zu spät reagiert, als im Bereich der BAB-Auffahrt in Richtung Frankfurt ein vorausfahrender BMW Mini verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr auf den Kleinwagen auf. Schaden: 3500 Euro.  

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: