„Rock gegen AIDS“ am APG in Neckarelz

Bands gegen AIDS am APG

(Grafik: privat)

Neckarelz. Seit 1988 findet der einst von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgerufene Welt-AIDS-Tag begangen um weltweit an die Immunschwäche zu erinnern und zu Solidarität mit HIV-Infizierten und AIDA-Kranken aufzurufen. Außerdem wird

dazu aufgerufen, Initiativen und Vereine, die für den genannten Personenkreis engagieren, zu unterstützen.

In der Region findet zugunsten der AIDS-Hilfe in Heidelberg seit mehreren Jahren ein Spendenmarathon statt, an dem sich auch die Schüler des Auguste-Pattberg-Gymnasium Neckarelz mit einem Konzert „Rock gegen AIDS“ mit verschiedenen Bands der Region beteiligen. Im vergangenen Jahr belegte die Schule den dritten Platz in der Spendenrangliste.

Diesen Rang möchte man natürlich anlässlich des Welt-AIDS-Tags 2013 verteidigen. Daher findet am 29. November, ab 19.30 Uhr, im Auguste-Pattberg-Gymnasium in Neckarelz das Benefizkonzert mit Boris Hofmann (Acoustic/Prank Fana Tix), Beacon (Pop-Punk) und The Punk Poets (Pop-Punk).




Pranka Fana Tix orientiert sich an großen Vorbildern wie Green Day und blink-182. Auch Ballade finden sich in der Setlist. Eindeutig im Mittelpunkt steht der Spaß an der Sache, was den drei Mitgliedern auch live auf der Bühne anzumerken ist. Ihre Spielfreude werden sie mit viel Elan auf das Publikum übertragen, um nach dem Abend bei vielen in Erinnerung zu bleiben.

Cedric Roser, Marius Rüger und Salvo Galiano sind Beacon. Sie sagen von sich selbst „Wir packen das schon! Wir futtern Sandwiches, lachen uns den Arsch ab, springen dumm rum, aber wir machen auch Musik. Nächste Raststätte, nächster Kaffee, nächstes Lied. Wie der Speck auf dem Ei – geräuchert und schmeckt gut!“

The Punk Poets kommen aus Heilbronn. Die drei Bandmitglieder Lucas, Peter und Chris spielen einen Mix aus Pop-Punk und Punkrock. Im Sommer haben sie ihre Debüt-EP „Growing Up“ aufgenommen, die kurz nach dem „Rock gegen AIDS“-Konzert erscheinen wird.  Live geben die drei Heilbronner mit ihrem Maskottchen Chasey natürlich Vollgas.

Der Eintritt zum APG-Benefizkonzert kostet im Vorverkauf 2 Euro, an der Abendkasse werden 2,50 Euro fällig. Alle Einnahmen kommen der AIDS-Hilfe Heidelberg zugute.

Infos im Internet:

www.facebook.com/events/732783880083268/

www.aidshilfe-heidelberg.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: