Neckarelz siegt nach Zwei-Tore-Rückstand

SpVgg Neckarelz – SSV Ulm 1846 3:2

Neckarelz. (bfv) Die SpVgg Neckarelz blieb auch im achten Heimspiel der aktuellen Saison in der Regionalliga Südwest ungeschlagen. Die Mannschaft von SpVgg-Trainer Peter Hogen drehte in einer Nachholpartie vom 10. Spieltag gegen den SSV Ulm einen Zwei-Tore-Rückstand in einen 3:2 (0:1)-Heimsieg.

Johannes Reichert (18.) und Pascal Sohm (49.) hatten die Ulmer „Spatzen“ in Führung geschossen. Doch Bogdan Müller (70.), Ugur Beyazal (77.) und der eingewechselte Danny Galm (89.) wendeten die Begegnung zu Gunsten des Aufsteigers. Als Tabellensiebter hat die SpVgg nun lediglich vier Zähler Rückstand auf Tabellenführer SC Freiburg II.

Die Ulmer verpassten auch im achten Anlauf den ersten Erfolg auf fremdem Platz. In vier Spielen unter dem neuen Trainerduo Oliver Unsöld/Herbert Zanker kassierte der SSV drei Niederlagen (ein Sieg).




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]